Leistungsspektrum – professionelle Zahnreinigung

Ursache Nr. 1 für Erkrankungen der Zähne, des Zahnfleischsaumes und des Zahnhalteapparates ist der Zahnbelag.

Mit der häuslichen Mundhygiene übernehmen Sie eine wichtige Aufgabe: die Basis-Prophylaxe für Ihre Zähne und das Zahnfleisch. Aber trotz einer noch so intensiven täglichen Zahnpflege ist nicht gewährleistet, dass die weichen Zahnbeläge wirklich „weggeputzt“ sind. Denn unter Umständen können Zahnbeläge in schwer zugänglichen Nischen und Zahnzwischenräumen nicht erreicht werden. Deshalb und zwecks Entfernung von unschönen äußerlich aufgelagerten Zahnverfärbungen (z.B. durchs Rauchen, Tee- oder Rotweintrinken) ist regelmäßig eine zusätzliche PZR in der Zahnarztpraxis als Wellness für die Zähne erforderlich.

Professionelle Zahnreinigung

Zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass die professionelle Zahnreinigung etwa alle drei bis sechs Monate in Verbindung mit einer systematischen häuslichen Mundpflege ausreicht, um ihre Zähne gesund zu erhalten. Natürlich hängt der Erfolg auch von der Qualität der täglichen Zahnpflege und der individuellen Mundsituation ab.

Die PZR umfasst das Entfernen aller Zahnbeläge einschließlich der gründlichen Politur der Zähne mit professionellen Hilfsmitteln, die auch auf die individuelle Mundsituation abgestimmt werden. In unserer Praxis kann die PZR bei Bedarf durch eine professionelle Reinigung des eventuell vorhandenen Zahnersatzes ergänzt werden. Mit diesen Prophylaxemaßnahmen werden Hygieneverhältnisse in der Mundhöhle geschaffen, die helfen Zahnbetterkrankungen und Karies zu vermeiden.

Die PZR kann nur mit Spezialinstrumenten, maschinellen Hilfsmitteln und speziellen Polierpasten in der Zahnarztpraxis erfolgen. Mit diesen Instrumenten werden auch die schwer zugänglichen Stellen von Belägen befreit und poliert, um erneute Ablagerungen zu erschweren.

Die PZR kann durch mich als Zahnarzt oder nach meiner Anordnung durch meine für diese Tätigkeit qualifizierten Mitarbeiterinnen des zahnärztlichen Teams erfolgen. Dabei können auch Geräte eingesetzt werden, die — ähnlich wie ein Sandstrahlgerät — Zahnflächen von besonders hartnäckigen Belägen befreien.


Prophylaxemaßnahmen, wie der Gesetzgeber sie zu Lasten der gesetzlichen Krankenkasse vorsieht, sind nur das Fundament für Ihr persönliches Prophylaxeprogramm. Sie selbst sind mitverantwortlich für die Gestaltung weitergehender und sinnvoller Vorbeugemaßnahmen, damit Ihre Zähne Ihr Leben lang funktionstüchtig bleiben. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen wir Hand in Hand arbeiten, jeder von uns seinen Teil für Ihre Zahngesundheit übernehmen. Unterstützen möchten wir Sie dabei auch durch ein, wie wir meinen, günstiges Preis-Leistungsverhältnis und Entgegenkommen beim Zahlungsziel (bis zu 90 Tagen möglich) für die PZR, um diese vielen Patienten zu ermöglichen.

Je nach Aufwand, Verschmutzungsgrad und Anzahl der zu reinigenden Zähne liegt der Preis meist zwischen 40 und 80 Euro, seltener über oder unter dieser Preisspanne. Seit 2012 bezuschussen immer mehr gesetzliche Krankenkassen die PZR.

Das gemeinsam mit meinen Mitarbeiterinnen individuell für Sie erarbeitete Präventions-Konzept, in das die PZR gehört, soll Ihnen durch unsere Kompetenz Sicherheit geben und verlässliche Unterstützung für Ihre häusliche Zahnpflege sein.


Hauptpraxis Niederau

Ring der Einheit 10
01689 Niederau

Telefon035243 - 509 51

Sprechzeiten

Mo09.00 - 12.00 Uhr
 14.00 - 19.00 Uhr
Di13.00 - 19.30 Uhr
Mi & DO08.00 - 13.00 Uhr
Fr08.00 - 12.00 Uhr
 15.00 - 18.00 Uhr

Zweigpraxis Nossen

Schleinitzer Str. 14
01683 Nossen, OT Leuben

Telefon035241 - 819 43 8

Sprechzeiten

MO15.00 - 19.00 Uhr
Mi08.00 - 13.00 Uhr
FR08.00 - 12.00 Uhr

Und nach telefonischer Vereinbarung.

  • Hauptpraxis / Niederau Ring der Einheit 10
    01689 Niederau
    Telefon: 035243 - 509 51 Sprechzeiten Mo15.00 - 19.00 Uhr
    Mi08.00 - 13.00 Uhr
    Fr08.00 - 12.00 Uhr
    Und nach telefonischer Vereinbarung. Notdienst
  • Hauptpraxis | 035243 - 509 51
  • Zweigpraxis / Nossen Schleinitzer Str. 14
    01683 Nossen
    Telefon: 035241 - 819 43 8 Sprechzeiten Mo15.00 - 19.00 Uhr
    Mi08.00 - 13.00 Uhr
    Fr08.00 - 12.00 Uhr
    Und nach telefonischer Vereinbarung. Notdienst
  • Zweigpraxis | 035241 - 819 43 8