Endodontische Behandlungen (Wurzelbehandlungen)

Ist das Zahnmark (Pulpa) entzündet oder avital, kann in vielen Fällen eine Wurzelkanalbehandlung weiterhelfen. Der große Vorteil ist, dass der Zahn häufig erhalten werden kann. Dank der modernen Methoden, Techniken und Medikamente hat die Wurzelbehandlung mittlerweile ihren Schrecken weitestgehend verloren. Ziel einer Wurzelkanalbehandlung ist, das entzündete Zahnmark, auch Pulpa genannt, zu entfernen, das Innenleben des Zahnes von Geweberesten und Keimen zu befreien und den gesäuberten Wurzelkanal bakteriendicht zu verschließen. Dadurch muss der Zahn nicht gezogen werden.

In besonders komplizierten Fällen überweisen wir Sie auf Wunsch zu spezialisierte Kollegen (Endodontologen), welche sich auf mikroskopgestützte Wurzelkanalbehandlungen spezialisiert haben.


Hauptpraxis Niederau

Ring der Einheit 10
01689 Niederau

Telefon035243 - 509 51

Sprechzeiten

Mo09.00 - 12.00 Uhr
 14.00 - 19.00 Uhr
Di13.00 - 19.30 Uhr
Mi & DO08.00 - 13.00 Uhr
Fr08.00 - 12.00 Uhr
 15.00 - 18.00 Uhr

Zweigpraxis Nossen

Schleinitzer Str. 14
01683 Nossen, OT Leuben

Telefon035241 - 819 43 8

Sprechzeiten

MO15.00 - 19.00 Uhr
Mi08.00 - 13.00 Uhr
FR08.00 - 12.00 Uhr

Und nach telefonischer Vereinbarung.

  • Hauptpraxis / Niederau Ring der Einheit 10
    01689 Niederau
    Telefon: 035243 - 509 51 Sprechzeiten Mo15.00 - 19.00 Uhr
    Mi08.00 - 13.00 Uhr
    Fr08.00 - 12.00 Uhr
    Und nach telefonischer Vereinbarung. Notdienst
  • Hauptpraxis | 035243 - 509 51
  • Zweigpraxis / Nossen Schleinitzer Str. 14
    01683 Nossen
    Telefon: 035241 - 819 43 8 Sprechzeiten Mo15.00 - 19.00 Uhr
    Mi08.00 - 13.00 Uhr
    Fr08.00 - 12.00 Uhr
    Und nach telefonischer Vereinbarung. Notdienst
  • Zweigpraxis | 035241 - 819 43 8